Jahrestag der Staatsgründung
Pjöngjang – Mt. Myohyang – Kaesong/Panmunjom – Wonsan – Hamhung - Wonsan

04. - 11. September 2018

Reisepreis:

04. – -11. September 2017 EUR 1.985,- p. P.
Einzelzimmerzuschlag: EUR   315,-

Anmeldeschluss: 30. Juni 2018 (danach auf Anfrage)

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Reiseverlauf

1. Tag – Pjöngjang

Flug mit Air Koryo von Peking nach Pjöngjang. Begrüßung durch die deutsch sprechende Reiseleitung. Der Transfer zum Yanggakdo Hotel führt bereits in das Herz von Pjöngjang, wo Sie den Triumphbogen, eines der Wahrzeichen Pjöngjangs, und die 46 m hohe Chollima Statue, ein Symbol für den schnellen Wiederaufbau des Landes und die damit verbundenen Errungenschaften besichtigen. Übernachtung im Yanggakdo Hotel. (A)
2. Tag – Kaesong / Panmunjom (DMZ)

Fahrt nach Kaesong/ Panmunjom, zu der am strengsten bewachten Grenze der Welt zwischen Nord-und Südkorea. Auf der Fahrt dorthin werden Sie die Gelegenheit haben, die Undzhon Kooperative Ziegenfarm und das Koryo Museum (Unesco Weltkurlturerbe) zu besuchen. Hier finden Sie neben Souvenirs u.a. den weltbekannten Ginseng in bester Qualität. Besuch im Revolutionsmuseum. Zurück in Pjöngjang Besuch im Metro Museums. Übernachtung im Hotel. (F/M/A)

3. Tag – Myohyang-Gebirge

Fahrt zum Myohyang-Gebirge. Erleben Sie die berauschende Schönheit der nordkoreanischen Gebirgswelt und ihre landschaftliche Anmut mit alten Pagoden, Tempeln und Aussichtspavillons. Sie besuchen die Internationale Freundschaftsausstellung im Museum der Völkerfreundschaft, den buddhistischen Pohyon Tempel und ein landestypisches Kinder- Ferienlager. Das Mittagessen nehmen Sie umgeben von interessanter Architektur, in einem pyramidenförmigen Hotel ein. Zurück in Pjöngjang besuchen Sie das Museum des Vaterländischen Befreiungskrieges. Übernachtung im Hotel. (F/M/A)

4. Tag – Pjöngjang – Nationalfeiertag

Ganztages- Rundfahrt durch Pjöngjang. Sie besichtigen das Großmonument Mansudae, das Monument der ‚Juche’-Ideologie und das Monument der Arbeiterpartei. Zudem besuchen Sie einen internationalen Buchladen, den Changkwang Kindergarten und das Mansudae Art Studio. Unterwegs haben Sie die Gelegenheit, sich bei einem Mittagessen im TV-Tower zu stärken. Nachmittags fahren Sie zum Ehrenhain der Revolutionäre, dem Zoo und Botanischen Garten. Nachdem Sie die einzigartige Metro bewundert haben erleben Sie eine beeindruckende Vorstellung im Pjöngjanger Schülerpalast. (F/M/A)

5. Tag – Pjöngjang - Hamhung

Abfahrt nach Hamhung, der zweitgrößten Stadt in Nordkorea, am Songchon Fluss gelegen. Hamhung lag am Ende des Koreakrieges (1950-1953) in Trümmern. Am Wiederaufbau der schwer zerstörten Stadt waren nicht zuletzt Architekten und Ingenieure aus der DDR, genauer aus der „Deutschen Arbeitsgruppe Hamhung“, beteiligt. Auf dem Tonghung-Hügel befinden sich viele sehenswerte Pavillons, u.a. der Kuchon-Pavillon, ein Relikt aus der Goryeo Dynastie (918–1392), das alte Haus Hamhung Bongung, in dem Ri Song Gye, der Begründer der Ri Dynastie (1392–1910), die letzten Tage vor sei- nem Tod verbracht hat. Düngemittelherstellung (Fabrik Hungnam) und Vinylproduktion sind die beiden industriell gefertigten Güter, die in Nordkorea ihren Hauptstandort in Hamhung haben. Die Besichtigung einer Fabrik ist sehr lohnenswert. Abendessen und Übernachtung in Hamhung. (F/M/A)

6. Tag – Hamhung - Wonsan

Frühstück im Gästehaus in Hamhung. Rückfahrt nach Wonsan. Dort besuchen Sie den historischen Bahnhof und eine landwirtschaftliche Akademie auf einer Farm-Kooperative. Anschließend besichtigen Sie das Revolutionsmuseum und den Oriental Park. Übernachtung im landestypischen Gästehaus. (F/M/A)



7. Tag - Wonsan - Pjöngjang

Wonsan ist der Badeort der Koreaner, wobei sich der eigentliche Badebezirk in Songdowon, dem nordwestlichen Teil von Wonsan, befindet. Auf einer Fläche von 500ha bietet Songdowon Sandstrände, blaues Meer, Pinienwälder, botanische Gärten, Zoos, Blumenwiesen, Lotusteiche, Freilufttheater, Pavillons, Bootsverleihe, Ferienhäuser, Sport- und Kinderspielplätze, u.v.m. Hier besichtigen Sie das Songdowon Kinderferienlager und die Landwirtschaftliche Kooperative Chonsam, eine planwirtschaftlich organisierte Gemeinschaft von ca. 300 sich teilweise selbst versorgenden Haushalten. Je nach Wetterlage essen Sie in einem lokalen Fischrestaurant zu Mittag oder halten ein Picknick/ Lunch am Ullim Wasserfall. In der Nähe liegt in idyllischer Atmosphäre der Sijung See. Dieser Bergsee ist nur etwa 10 km von der Pazifikküste entfernt. Übernachtung in einem einfachen, landestypischen Gästehaus. (F/M/A)

8. Tag - Abreise

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen. Sie nehmen Abschied von Nordkorea.

Leistungen

  • Flüge ab/bis Peking mit Air China bzw. Air Koryo nach Pjöngjang
  • Unterkunft in Doppel-bzw.Einzelzimmern (ortsüblicher bestmöglicher Standard)
  • Vollpension (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Programm lt. Reiseverlauf
  • Transfers wie angegeben
  • Deutschsprachige Reiseleitung (2 Reiseleiter, 1 Fahrer)
  • Eintrittsgelder für Museen etc. gemäß Programm (außer Revolutionäre Oper; Preis ca. EUR 15,– pro Person – vor Ort direkt zu bezahlen)
  • Trinkgelder
  • Kosten für obligatorische Blumensträuße ( bei Gruppenreisen)
  • Flughafensteuer Pjöngjang
  • Sicherungsschein für Pauschalreisen

Weitere relevante Informationen:

» VISA Formalitäten
» Allgemeine Reisehinweise
» Zu den Dokumenten (Reiseanmeldung, Visabeschaffung)


Zahlungsmodalitäten

Bei Reiseanmeldung ist eine Anzahlung von 30% des Reisepreises erforderlich. Die Restzahlung bitten wir bis spätestens 28 Tage vor Reiseantritt zu begleichen.

Der Aufpreis für Kreditkartenzahlung beträgt je nach Karte 1% bis 3% vom Reisepreis.

Reiserücktritt

Stornogebühren bis 28. Tag vor Reiseantritt 30% vom Reisepreis ab 27. Tag vor Reiseantritt 95% vom Reisepreis. Für den Krankheitsfall tritt die obligatorische Reiserücktrittskosenversicherung in Kraft.

Im Reisepreis nicht enthalten sind

  • An- bzw. Abreise aus Europa von/nach Peking (zu tagesaktuellen Flugpreisen ab EUR 700.- bei uns buchbar)
  • Zusätzliche Getränke und persönliche Nebenkosten
  • Visagebühren Nordkorea EUR 75,-
  • Ein zweifaches Einreisevisum nach China wird empfohlen. Kosten inkl. Beschaffung  EUR 210,-
  • Obligatorisches Reiseversicherungspaket inkl. Reiserücktritt-, Reiseabbruch-, Reisekranken- und Reisegepäckversicherung. Bedingungen und Preise der Europäischen Reiseversicherung
  • Anreise/Ausreise Nordkorea per Bahn ab/bis Peking gegen Aufpreis € 50.- p.P. /Strecke buchbar

Programmänderungen

Da Rundreisen in Nordkorea nicht mit herkömmlichen Reisezielen zu vergleichen sind und dort einige besondere Verhaltensvorschriften und Regeln zu beachten sind, lesen Sie bitte die Allgemeinen Reisehinweise von Korea Tours aufmerksam durch, bevor Sie sich verbindlich anmelden.